top of page
  • AutorenbildDattelchutney

Was raubt uns Energie?

bestimmt kommst Du schon beim Lesen auf 1000 und eine Idee, was Dir jeden Tag Energie raubt…

 

Die Nachrichten, dein Kontostand, deine Schwiegermutter, dein Pubertier, dein Arbeitsplatz, der Haushalt, nicht wissen, was Du kochen sollst, Schlafmangel, Social Media….. Jeder von uns hat da so seine Liste - und meist ist diese Liste sehr lang.

 

Steht auf Deiner Liste eventuell auch “meine Ernährung raubt mir Energie”?

 

Wenn ja, dann bekommst Du jetzt hier an dieser Stelle von mir schon einen richtig fetten Applaus, denn damit hast Du einen ganz wesentlichen Punkt schon gefunden. Und wenn wir das Ganze einmal umdrehen…

 

Was schenkt uns Energie, Kraft und Lebensfreude?

 

Dann kommen wir auch ganz schnell auf Antworten, Erkenntnisse und Einsichten.

Einen spannenden Ansatz findet sich hierzu bei Richard Wrangham, ein britischer Forscher auf dem Gebiet der evolutionären Anthropologie.

 

In seinem Buch „Feuer fangen. Wie uns das Kochen zum Menschen machte“, München 2009, stellt er seine Evolutionstheorie vor, wonach wir uns nur durch das Kochen, durch die Ernährung mit warmen Speisen überhaupt zur menschlichen Spezies entwickeln konnten. Solange es keine warme Nahrung gab, war der Organismus viel zu viel mit der Verdauung beschäftigt und hatte für andere Prozesse schlichtweg keine Energie mehr.

Erst die Entdeckung des Feuers und die damit verbundene Möglichkeit, Nahrung durch Wärme „vorzuverdauen“, ermöglichte es unserem Gehirn zu wachsen.


Wrangham führte dazu auch Studien u.a. an der Universität in Gießen durch, bei der sich ProbantInnen über einen Zeitraum ausschließlich mit gekochter Nahrung versorgten und eine andere Gruppe nur mit Rohkost ernährte.

 

Interessanterweise zeigte die Gruppe, welche die gekochte Nahrung gegessen hatte, eine bessere Versorgung mit Nährstoffen auf, als die Gruppe, die sich ausschließlich von Rohkost ernährt hatte.

 


Ein Ergebnis, das meiner Meinung nach in zwei Punkten die jahrtausendealte Lehre des Ayurveda belegt.

 

  1. Wir sind besser mit Nährstoffen versorgt, wenn wir uns an die Empfehlungen des Ayurveda halten

  2. Wir haben mehr Energie für unser Leben, wenn wir die Empfehlungen des Ayurveda berücksichtigen

 

Wenn auch Du Dich besser mit Nährstoffen versorgen möchtest, wenn auch Du mehr Energie für Dein Leben haben möchtest, wenn Du Dich für den Ayurveda und eine Ernährungsberatung bei mir interessierst, dann schau doch einfach mal hier bei meinen Angeboten rein:





44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page