top of page
  • Dattelchutney

Heißes Wasser im Ayurveda

Aktualisiert: 9. Aug. 2022

Die günstigste und einfachste Maßnahme ayurvedisch zu leben heißt warmes Wasser trinken! Ja, das gibt es, es gibt eine super einfache und günstige Maßnahme, wie du jeden Tag etwas für deine Gesundheit tun kannst. Und die heißt WARMES WASSER trinken. Schon gleich als Erstes nach dem Aufstehen.

Ich weiß, der Kaffee duftet wunderbar und es ist zur lieben Gewohnheit geworden, gleich nach dem Aufstehen nur auf den Knopf des Kaffeevollautomaten zu drücken..... Aber duschst du morgens auch mit Kaffee? Nein, sicher nicht. Genauso, wie du morgens deinen Körper unter der Dusche von außen reinigst, möchte dein Körper auch von innen gereinigt werden. Ich fand das ein sehr schönes Bild, das die Heilpraktikerin Michaela Steinkirchner einmal in einem Vortrag verwendet hat, das aus unserem Duschkopf ja auch kein Kaffee rauskommt. In der Nacht haben deine Organe Höchstleistung vollbracht. Während du geschlafen hast, haben deine Leber und Co alles dafür getan deinen Körper zu entgiften. Und den ganzen Kram möchte dein System jetzt auch los werden. Das erreichst du am besten mit Wasser. Dafür trinkst du morgens 1-2 Tassen warmes bis heißes Wasser, gleich als Erstes nach dem Aufstehen. Dann erst wird gefrühstückt und danach kann dann der Kaffee kommen, damit übersäuert das Koffein auch nicht so sehr dein System. Probiere das mal aus, und wenn du Lust hast, dann kannst du auch weiter über den Tag viel warmes Wasser trinken, das unterstützt deinen Stoffwechsel, dein Verdauungsfeuer und regt dein Immunsystem an. Und wenn du magst, kannst du zur Immunstärkung auch Ingwerwasser am Vormittag trinken oder Zitronenwasser zum detoxen, aber dazu gibt es dann später hier noch mehr Infos.

Und hier noch ein Tipp aus der Praxis, manchmal ist es morgens dann ja auch knapp mit der Zeit, deshalb mache ich es meistens so, das ich am Abend vorher einen Liter Wasser aufsetze. Super optimal ist es, wenn ihr das Wasser zum Kochen bringt und es 10 Minuten köcheln lasst. Wenn Wasser länger gekocht hat, dann schmeckt es meist süßer und fühlt sich weicher an, somit ist es dann ein optimaler Ausputzer für deinen Körper. Das heiße Wasser fülle ich in eine Thermoskanne für den nächsten Morgen und dann geht es gleich nach dem Aufstehen eben nicht zum Kaffeevollautomaten, sondern zur Thermoskanne zum täglichen Duschen von Innen.



77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page